Zum Inhalt springen
Mess- und Prüfmittelbeauftragter

Mess- und Prüfmittelbeauftragter

Wir schulen Sie zum Thema Mess- und Prüfmittelmanagement mit den Inhalten Mess- und Prüfmittelverwaltung sowie -überwachung, Dokumentation und Messunsicherheit.

Ziele des Seminars:
Ein modernes Prüfmittelmanagement trägt in Unternehmen zu einer signifikanten Qualitätssteigerung bei. Ziel des Seminars ist Ihnen fachliches Wissen und praktische Erfahrung für den Aufbau einer effizienten Prüfmittelüberwachung zu geben. Neben der Herleitung der Kalibrierhierarchie liegt der Schwerpunkt auf der Organisation der Prüfmittelverwaltung, dem Umgang mit Prüf- und Messmitteln in der Produktion, sowie der Themen Dokumentation und grundlegenden Elemente der Messunsicherheit.
 

  • Was ist Qualität? – Messen und Prüfen in der Anwendung
  • Qualitätsmerkmale - Konformitätsbestätigung, Forderung und Nachweis
  • Grundlagen der Metrologie (SI-Einheitensystem; Begriffe: Messen und Prüfen, Eichen und  Kalibrieren; Akkreditierung, Konformitätsbestätigung, Normale, Messunsicherheit etc.)
  • Internationale Struktur des Messwesens (Metrologie)
  • Aufgaben von PTB, DAkkS, DKD, Eichamt, akkreditierten Kalibrierlaboratorien

  • Zweck und Bedeutung der Mess- und Prüfmittelverwaltung
  • Anforderungen aus Standards richtig interpretieren (Grundlage bildet ISO 9001)
  • Elemente der Mess- und Prüfmittelverwaltung
  • Standards zur Mess- und Prüfmittelüberwachung: DIN EN ISO 10012, DIN 32937, DAkkS Richtlinie

  • Mess- und Prüfmittelauswahl
  • Eignungsfeststellung. (Grundlagen), Überwachungsintervalle: Kriterien zur Festlegung, Dynamisierung
  • Rückführung: Kalibrierhirachie, Stufen der Rückführung inkl. Rolle externer Labore, Rückverfolgbarkeit (Dokumentation)
  • Kalibrierung intern/extern - Entscheidungsgrundlagen
  • Auswahl und Qualifizierung von externen Kalibrierdienstleistern
  • Kalibrierstatus
  • Vorgehen bei Kalibrierergebnissen außerhalb der Spezifikationen
  • Elemente einer Prozessbeschreibung zur Mess- und Prüfmittelüberwachung

  • Verfahrens-/Prozessbeschreibung, Inhalt/Analyse/Bewertung von Kalibrierscheinen
  • Erstellung von sachgerechter Nachweisdokumentation
  • Auswertung von Kalibrierergebnissen (Lebenslauf eines Messmittels)

  • Elemente der Messunsicherheit
  • Berücksichtigung der Messunsicherheit
  • Messunsicherheit in den Stufen der Rückführung
  • Berücksichtigung der Messunsicherheit bei der Konformitätsbewertung von Mess- und Prüfmitteln
  • Optimierungspotential der Messunsicherheit bei der internen Kalibrierung

Veranstaltungen und Kosten (zzgl. MwSt):

Egg bei Zürich   18.11.2021  850,- CHF
Egg bei Zürich 16.03.2022  850,- CHF
Egg bei Zürich 17.11.2022 850,- CHF